Über uns

Landesbezirksfachbereichsvorstand

Landesbezirksfachbereichsvorstand

Karl-Friedrich Sude von der Niederlassung BRIEF Kassel ist ehrenamtlicher Vorsitzender des Landesbezirksfachbereich Postdienste, Speditionen, Logistik Hessen. Stellvertretender Vorsitzender ist Thomas Morr von der UPS Ginsheim-Gustavsburg.

Der Vorstand

   Mitglied  pers. Vertreter/in
Nordhessen Antje Schindzielorz Dieter Brasch
Nordhessen Monika Jäger N.N.
MainKinzig-Osthessen Simone Muth Petra Kratz
MainKinzig-Osthessen Niklas Flinner Dirk Jestädt
Mittelhessen Stefan Rein Alexander Würz
Wiesbaden Hans-Peter Hardt Stefan Schneider
Südhessen Anke Krüger Monika Zeissler
Frankfurt u. Region Monique Hundshagen Doris Sickenberger
Frankfurt u. Region Melanie Friedrich Sophia Grabarcyk
Frankfurt u. Region Tiny Hobbs Andreas Schleicher
Frankfurt u. Region Jürgen Etling N.N.
Jugend Fabian Budde Ahmad Jawad
Jugend Chiara-Maria Schmitt Marina Bürgener
Frauen Petra Siebertz Bärbel Korell
Senioren Hermann Schönbach Dieter Hachenberger
Vors. FGr 1 Wolfgang Euler Andrea Menges
Vors FGr 2 Mehmet Tümen Claudia König-Lubach

Der Landesbezirksfachbereichsvorstand wird von der Landesbezirksfachbereichskonferenz alle vier Jahre gewählt. Im Landesbezirksfachbereich  finden sich alle Beschäftigte aus den Bereichen Postdienste, Speditionen und Logistik (PSL) wieder.
Der Landesfachbereich (LFB) hat folgende Aufgaben:

• regionale Koordination von Werbeaktionen und regionale Aufbereitung relevanter Daten

• Unterstützung der Mitgliederwerbung in den Bezirken

• Beratung von Mitgliedern in Einzelfällen in Abstimmung mit den zuständigen Bezirken

• Unterstützung der Projekte auf Ebene des Landesbezirksfachbereiches

• Regionale Durchführung der Betriebs- und Brachenpolitik (Strukturpolitik) auf der Grundlage zentraler Handlungskonzepte

• Betreuung der Mitglieder  in der Region ansässiger Unternehmen, sowie den Konzernen und landesbezirksübergreifenden Unternehmen in Absprache mit dem Bundesfachbereich und Mitarbeit in Betreuungsteams

• Unterstützung der Bezirke in der betriebs- und Unternehmensbetreuung

• Durchführung der fachbereichsbezogenen Beamtenpolitik

• Durchführung von Verhandlungen zu Haustarifverträgen soweit diese Aufgabe nicht vom Bundesfachbereich wahrgenommen wird

• Umsetzung der Richtlinien für die Besetzung und Betreuung von Arbeitnehmervertreterinnen in Aufsichtsräten auf regionaler Ebene

• Mitwirkung bei der Entwicklung von Konzepten zu fachbereichsbezogenen politischen Grundsatzfragen sowie deren regionale Umsetzung

• Regionale Durchführung fach- und ordnungspolitischer Lobbyarbeit im Rahmen der zentrale Konzepte, ggf. in Kooperation mit weiteren Fachbereichen im Landesbezirk

• Mitwirkung bei der Entwicklung von Konzepten zur Einflussnahme auf die Gestaltung des Gefahrgutrechts sowie deren regionale Umsetzung

• Mitwirkung bei der Entwicklung von Konzepten der fachbereichsbezogenen Frauen- und Gleichstellungspolitik sowie deren regionale Umsetzung

• Durchführung der fachbereichsbezogenen Jugendarbeit in Abstimmung mit der Gesamtorganisation auf Landesbezirksebene

• Durchführung der fachbereichsbezogenen Seniorinnen-, Behinderten-, Berufs- und Statusgruppenarbeit auf bezirklicher Ebene

• Unterstützung der Orts- und Betriebsgruppenarbeit der Bezirke

• Durchführung regionaler Aktivitäten zur Förderung der Vertrauensleutearbeit

• Beratung und Vertretung freier und nicht betriebsgebundener Mitglieder auf der Grundlage der Konzepte des Bundesfachbereiches

• Regionale Durchführung der beruflichen Interessensvertretung und Berufsbildungspolitik auf der Grundlage der zentralen Konzepte des Bundesfachbereiches in Abstimmung mit der Gesamtorganisation auf Landesebene

• Durchführung regionaler fachbereichsbezogener Bildungsarbeit auf Grundlage der zentraler Konzepte des Bundesfachbereiches

• Fachbereichsbezogene Öffentlichkeitsarbeit im Landesbezirk im Rahmen der Richtlinien des Bundesvorstandes und in Abstimmung mit dem Bundesfachbereich

• Koordination der fachbereichsbezogenen Mobilisierung in den Bezirken

• Planung regionaler fachbereichsbezogener Aktionen in Abstimmung mit dem Fachbereich im Bund, Unterstützung bezirklicher fachbereichsbezogener Aktionen

• Planung und Steuerung des Fachbereichsbudget auf Landesbezirks- und Bezirksebene, sowie des fachbereichsbezogener Personaleinsatzes

• Durchführung der fachbereichsbezogener Technologiepolitik und – beratung in Abstimmung mit der Gesamtorganisation auf Bezirksebene

• Förderung des fachbereichsbezogenen Gesundheits- und Arbeitsschutzes in Abstimmung mit der Gesamtorganisation auf Landesbezirksebene

• Begleitung und Unterstützung der Landesbezirksfachgruppenvorstände

• Steuerung und Koordination der fachbereichsbezogene Arbeit in den Bezirken und Fachgruppen

• Durchführung regionaler Workshops und Projekte zu fachbereichs- oder fachgruppenspezifischen Themen

• Durchführung der fachbereichsbezogene Sozialpolitik in Abstimmung mit der Gesamtorganisation auf Landesbezirksebene

• Mitwirkung bei der Besetzung bzw. Besetzung der dem Fachbereich in ver.di zustehenden Plätze in Selbstverwaltungseinrichtungen der Branche

• Besetzung von Positionen in Selbsthilfeeinrichtungen der Unternehmen im Fachbereich auf Betriebsebene

• Sicherung des fachbereichsinternen Kommunikationsflusses zum Fachbereich in den Bezirken bzw. auf Bundesebene

• Die fachbereichsbezogene Tarifpolitik

• Die Branchen-, Betriebs- und Unternehmenspolitik sowie die Betriebs-, Unternehmenspolitik und deren Betreuung